Go long

Archiv für Mai, 2012

Podestplatz beim 8. FH OÖ Linztriathlon 2012

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es war wieder einmal so weit! Der Pleschinger See stand im Mittelpunkt der Multisportszene, der Triathlonsport vereinte seine Jüngerschar in Linz und obendrein ein Traumwetter mit sommerlichen Temperaturen und Sonnenbrand-/stich-Gefahr!

Mit von der Partie natürlich die Naturfreunde aus Pucking mit Teilnehmern in allen Bewerben. Walter, Toby, Javier starteten über die Sprintdistanz (0,75/25/5), Andi und 1 Damen- bzw. Herrenstaffel über die Halbdistanz (1,9/90/21,1).

Meine persönliche Vorbereitung für den Laufsplit bestand aus ca. 60 Trainingseinheiten bestehend aus:

  • Quadratische Gleichungen
  • Exponentialgleichungen
  • Logarithmusgleichungen
  • Wachstumsprozesse (Exponentielles Wachstum, Kontinuierliches logistisches Wachstum, Barometrische Höhenformel, Newton´sches Abkühlungsgesetz…)
  • Geometrie
  • Trigonometrie

Zur Erklärung: Mathematikschularbeit stand bevor. Das Lauftraining litt natürlich darunter und Tempoeinheiten gab es in diesem Jahr noch keine einzige!

Start des Halbdistanzwettkampfs war um 12 Uhr, anstatt ordentlich den Körper auf Wettkampftemperatur zu bringen, legte ich am Vormittag noch eine Lerneinheit Mathematik ein – hoffentlich hat es auch etwas gebracht!!!

Kurz vor 12 traf ich auf die anderen Teammitglieder und konnte endlich das herrliche Wetter und die Sportatmosphäre genießen.

Als erstes Staffelmitglied unserer Herrenmannschaft musste Gerald den Schwimmsplit im Pleschinger See absolvieren und schwamm die 1,9 km in 35:30 min. Er legte damit eine sehr gute Grundlage für die folgenden Disziplinen und unser Team mischte von Anfang an ganz vorne in der Staffelwertung mit.

Nach der Chipübergabe in der Wechselzone brannte Heli eine unglaubliche Radzeit in den Asphalt. Er legte die 90 km in 2:18:46 h zurück! 39 km/h-Schnitt bei 241 Höhenmeter steigend und das bei teilweise sehr starkem Wind. Bei dieser Geschwindigkeit stellt so mancher Mopedfahrer eine Verkehrsbehinderung dar! ;-)

Der Grundstein für einen Spitzenplatz war gelegt, jetzt musste ich nur noch die Schäfchen ins Trockene bringen und eine solide Leistung im Halbmarathon abrufen.

Leider waren die ersten Kilometer nicht so berauschend und mein Mageninhalt verteilte sich in den Büschen zw. Kilometer 1 und 2. Die Pace von gerade einmal 5 min/km ließ mir einen kalten Schauer über den Rücken laufen. War das der Anfang vom Ende? DNF kommt in meinem Wortschatz nicht vor und aufgegeben wird bekanntlich ja nur ein Brief, so kämpfte ich die ersten Kilometer gegen die Aufgabe. Nach 5-6 km erfing ich mich wieder und der Schritt wurde wieder schneller.

Die unbarmherzige Hitze und die schweren Bedingungen, normalerweise optimal für mich, machten mir das Leben schwer!

Ich erholte mich von Kilometer zu Kilometer und lief konstant eine Pace zw. 4:15 und 4:30 min/km. Trotz großer Probleme kämpfte ich mich mit einer Zeit von 1:34:56 h über die Ziellinie.

Es war der schwerste Lauf meines Lebens!

Mit einer Gesamtzeit von 4:30:46 h belegten wir Platz 2 in der Staffelwertung.

Einen weiteren Podestplatz konnten wir mit unserer Damenstaffel feiern, sie belegte mit einer Zeit von 6:04:20 h den zweiten Platz. Gratulation an Dani, Karin und Michaela!

Hier die Ergebnisse im Detail: (https://pentek-payment.at/kunden/pentek/shop/)

Ergebnis Halfiron

Rang Stnr Name Jg. NAT Verein/Ort Klasse Kl-Rg. Swim/Rg. T1 Bike/Rg. T2 Run/Rg. Run0-5k Run5-10,5k Run10,5-16k Run16-21,1k Run0-10,5k Run10,5-21,1k Gesamt km/h min/km
251 168 Hofreither Andreas 68 AUT Naturfreunde Pucking M-40 83 39:38/329. 02:58 2:40:30/202. 01:10 2:00:43/263. 0:25:19 0:33:25 0:30:18 0:31:39 0:58:44 1:01:58 5:25:00 20.86 2:53

Ergebnis Staffel

Rang Stnr Staffelname NAT Teilnehmer Klasse Kl-Rg. Swim/Rg. T1 Bike/Rg. T2 Run/Rg. Run0-5k Run5-10,5k Run10,5-16k Run16-21,1k Run0-10,5k Run10,5-21,1k Gesamt km/h min/km
2 4 Naturfreunde Pucking AUT Gerald Gindelhuber, Helmut Beneschek, Thomas Bravo männlich 2 35:30/9. 01:08 2:18:46/2. 00:24 1:34:56/6. 0:23:18 0:24:16 0:23:12 0:24:08 0:47:34 0:47:21 4:30:46 25.04 2:24
13 5 Naturfreunde Pucking AUT Michaela Larndorfer, Karin Pelzeder, Daniela Bruckner weiblich 2 37:46/12. 01:24 2:58:37/15. 00:27 2:26:03/16. 0:32:08 0:36:28 0:39:29 0:37:57 1:08:37 1:17:26 6:04:20 18.61 3:13

Ergebnis Sprint

Rang Stnr Name Jg. NAT Verein/Ort Klasse Kl-Rg. Swim/Rg. T1 Bike/Rg. T2 Run/Rg. Gesamt km/h min/km
62 172 Strobl Walter 72 AUT Naturfreunde Pucking M-40 11 12:47/95. 02:04 0:39:12/20. 00:40 0:22:21/125. 1:17:05 23.94 2:30
124 365 Cannon Toby 75 AUT Naturfreunde Pucking M-Elite2 39 13:22/134. 02:06 0:43:00/159. 01:07 0:22:11/118. 1:21:48 22.56 2:40
207 324 Valero Javier 61 MEX Naturfreunde Pucking M-50 7 14:53/206. 02:30 0:46:37/247. 01:17 0:23:09/160. 1:28:27 20.86 2:53

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 141 Followern an